Wir, Christel und Artur leben in Katzenelnbogen. Das kleine Städtchen erhielt schon im 12. Jahrhundert die Marktrechte. Bekanntlich nannte man diese Orte " Marktflecken". Auf Mundart  bezeichnen wir uns als " Flecker".   Auch ein Schloss können wir vorweisen, welches zur Zeit leider nicht bewohnt wird. Landschaftlich sind wir umgeben von Wiesen und Wäldern.

Seit 16 Jahren leben wir mit und für unsere Hunde und das ergab sich so:

 

Zwar mit Hunden aufgewachsen, durch Familie und Beruf aber ausgelastet, lebten wir vorerst "Hundelos".

1997 sollte sich endlich der Traum erfüllen und ein Vierbeiner bei uns einziehen. Unsere zwei Söhne waren aus dem gröbsten raus bzw. Teenies und durch die Selbständigkeit meines Mannes konnte ich  von zuhause aus arbeiten. Ein Goldenretriever sollte unser Leben bereichern. Beim Kauf eines Rassehund Buches wurde ich auf den Hovawart aufmerksam. Zufällig wohnte eine Familie mit einer blonden Hovawarthündin ganz in unserer Nähe. Ich meldete mich kurz entschlossen zu einem Anschauungsbesuch an.  So geschah es : Die blonde Hovidame Bone  kam, ich sah und sie siegte.

Im Mai 1998 zog die erste Hündin Hopsy von der Luthenburg genannt Momo bei uns ein.

Von da an war es um uns geschehen.    Einmal Hovi - Immer Hovi  

2008 folgte Nummer zwei .   Die schwarze  "Zicke"  Anou von Habenscheid. Die beiden Hundemädchen verlebten noch vier schöne gemeinsame Jahre miteinander  bis Momo über die Regenbogenbrücke gehen mußte......

Seit 2012  erfreut uns nun zusätzlich die blonde Hündin Sabu .

Mit Sabu haben wir uns ein "Traumwesen" ins Haus geholt, dass unserer Meinung nach unbedingt Nachkommen haben sollte.  Sie besticht nicht nur durch Ihr Aussehen sondern auch Ihr Wesen ist vom aller feinsten.

 

Unsere Hunde leben selbstverständlich mit uns im Haus.     "S O F A W A R T E "    eben.