Aruscha .

 

Sie ist das einzige Mädel im Wurf  und wird bei uns bleiben.

 

Auscha ist ein Powerpaket . Sie musste sich fast 10 Wochen unter  5 Rüden beweisen und ihren Platz sichern. Der war immer an der Spitze und im Spiel dominierte sie meist ihre Brüder.  

Mit Mama Sabu verband sie von Anfang an ein ganz besonderes Band. Die Rüden erfuhren eine strenge Erziehung und nicht selten fiel die Maßregelung recht deftig aus. Ganz anders behandelte die Rudelchefin ihre einzige Tochter. Aruscha durfte sich relativ viel erlauben und es wurde ihr so manches von der Mama nachgesehen. Wir vermuten, dass Sabu erkannte, dass die Hündin ihre Rückendeckung unter all den Rüden brauchte.  

Die Beziehung Mutter-Tochter ist heute nach fast 4 Monaten noch enger geworden. Die beiden spielen, toben und schmusen , den lieben langen Tag. Wir sind unendlich glücklich mit diesem  "Dreamteam".