Den  A-Wurf mit Sabu planen wir nun für Februar 2017

 

 

 

  

Unser Hauptaugenmerk bei der Zucht liegt auf der Gesunderhaltung der Rasse. Die Voruntersuchungen ( HD, ED, DM, Schilddrüse, Herz ) dienen des möglichen Ausschlußes von Zuchtfehlern und krankhafter Vererbung. Auch bei der Wahl des Deckrüden legen wir Wert auf diese Werte. Vom Aussehen möchten wir nahe an die Ursprünge herankommen. (FCI-Standard) .

Gut sozialisiert, charakter- und wesensfest möchten wir unsere Welpen in die neuen Familien abgeben. Der angeborene Schutz- und Wachinstinkt soll vorhanden sein.  

 

   

   

Zukünftige Welpen Besitzer müssen bewegungsfreudige Menschen sein. Das Hundekind soll als vollständiges Familienmitglied integriert werden. Dazu gehört es, dass der Anspruch nach Aufmerksamkeit erfüllt wird. Für eine positive Entwicklung ist eine artgerechte Beschäftigung und Auslastung nötig. Der Hovawart ist  k e i n  Hund, der nur so im Alltag mitläuft!

Ihre Kinder sollten aus dem Krabbelalter heraus sein und Sie stehen nicht als Vollzeitkraft im Berufsleben. Wir würden uns sehr freuen, wenn sie bereit wären an der Nachzuchtbeurteilung teilzunehmen. 

    

Buchtipp für Einsteiger und zum Auffrischen:

Spielend vom Welpen zum Hund     NaturBuch Verlag 

 

 

Sollten Sie sich für einen Welpen  interessieren, können Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren.

Über ein frühzeitiges kennen lernen würden wir uns freuen.

 

 

 

                      

                                

               Wir sind Mitglied 

               und züchten nach FCI Rassestandard 190